Rassehundeverein Forst e.V.
Rassehundeverein      Forst e.V.

Berichte

Protokoll der Jahreshauptversammlung

des RHV Forst am 23.07.2021

 

Der 1. Vorsitzende Hans-Peter Schäfer eröffnete am 23.07.2021 um 18:31 Uhr die Versammlung in unserer Vereinshalle. Er begrüßte die Anwesenden (insgesamt 31 Mitglieder) sowie Herrn Bürgermeister Bernd Killinger. Nach der Totenehrung für unsere verstorbenen Mitglieder übernahm BGM Killinger das Wort und ehrte Hans-Peter Schäfer für 24 Jahre Vereinstätigkeit als Vorstand. So war Hans-Peter nicht nur Vorstand beim RHV von 1987 -1993, sondern danach auch von 1993 bis 2000 bei der Guggenmusik „Stoppelhoppler“, um dann von 2010 bis heute erneut den Vorsitz beim RHV Forst zu übernehmen. Für dieses Engagement erhielt Hans-Peter Schäfer die „Goldene Verdienstmedaille“. Hierzu folgt ein gesonderter Bericht der Gemeinde.

 

Sodann verlas der 1. Vorstand seinen Bericht. Unter diesen außergewöhnlichen Umständen konnte der Verein keine Kündigungen verzeichnen und er betonte den guten Zusammenhalt der Mitglieder. Herr Schäfer erinnerte daran, was der Verein alles erreicht hat und dankte den Anwesenden für deren Vereinstreue. Er wünschte allen weiterhin Gesundheit und Achtsamkeit und schloss seine Worte an die Versammlung.

 

Es folgte der Bericht der Schriftführerin, der trotz Pandemie Erfolge und Aktivitäten unserer Hundesportlerinnen und Hundesportler in 2020 beinhaltete. Auch beim Pokalkampf am 03.07.2021 konnten unsere aktiven Mitglieder erfolgreiche Prüfungen absolvieren. Frau Krumteich gratulierte den Sportlerinnen und Sportlern herzlich, trotz zweitweise eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten diese Leistungen erbracht zu haben. Corinna Krumteich gab einen Überblick über die für das restliche Jahr 2021 möglichen, angedachten Termine. Wir werden rechtzeitig an dieser Stelle berichten und einladen, wenn die Veranstaltungen stattfinden dürfen.

 

Kassiererin Svenja Keller berichtete über die Einnahmen und Ausgaben für das Wirtschaftsjahr 2020. Sie erläuterte die Vereinszahlen schlüssig und vollständig und konnte auf Antrag von Peter Berg einstimmig von der Versammlung entlastet werden. Ebenfalls einstimmig konnte hiernach die gesamte Vorstandschaft entlastet werden.

 

Hans-Peter-Schäfer übernahm im Folgenden den Wahlausschuss, für die zu wählenden zwei Posten. Vorgeschlagen wurden Bärbel Bader als 2. Vorsitzende und Svenja Keller als Kassiererin des RHV. Es gingen keine weiteren Vorschläge ein. Die Abstimmung erfolgte per Akklamation und beide wurden einstimmig in deren jeweiligen Ämtern bestätigt. Frau Bader und Frau Keller nahmen ihre jeweilige Wahl an. Wir gratulieren den Mitgliedern zur Wahl und danken für Ihre Unterstützung.

 

In diesem Jahr brachte der RHV einen besonderen Punkt in den Ablauf des Abends ein: Aufgrund des 70-Jährigen Bestehens des Vereins, wurden langjährige Verbands-Mitglieder geehrt. Es konnten insgesamt 18 Mitglieder für 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft mit der silbernen, goldenen und großen goldenen Nadel des swhv-Verbandes geehrt werden. Besonders hervorzuheben ist die Ehrung von Emil Schäfer: Er konnte für 55 Jahre Vereinsmitgliedschaft (als Übungsleiter, Figurant, Wirtschaftsdiente, Vereinsaufbau sowie vieler Eigenleistungen) am 23.07.2021 als Ehrenmitglied ausgezeichnet werden. Wir gratulieren herzlich.

 

Anträge sind keine eingegangen. Unter „Verschiedenes“ gab Hans-Peter Schäfer nochmals die angedachten Termine für 2021 bekannt.

 

Es folgte das Schlusswort vom 1. Vorstand Hans-Peter Schäfer, der allen dankte und weiterhin viel Gesundheit und Durchhaltevermögen wünschte. Danach schloss er die Versammlung um 20:10 Uhr.

 

Forst, 01.08.2021

Corinna Krumteich

Schriftführerin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rassehundeverein Forst e. V.